robsite

https und www in Chrome

Chrome macht es einem immer schwerer die volle URL in der Adresszeile zu sehen. Standardmäßig werden "triviale" Teile wie www und m, Suchparameter und das Protokoll versteckt. Womöglich gut für Normalbenutzer, aber unpraktisch bei der Webentwicklung.

Schlecht:
Chrome Omnibar ohne volle URL

Gut:
Chrome Omnibar mit voller URL

Es gibt Flags in chrome://flags, die das beheben, aber diese sind seit Chrome 76 wiederum hinter einem Flag versteckt...

Also:

  1. chrome://flags/#temporary-unexpire-flags-m76 aktivieren, Chrome neustarten.
  2. Die nun sichtbaren
    chrome://flags/#omnibox-ui-hide-steady-state-url-trivial-subdomains,
    chrome://flags/#omnibox-ui-hide-steady-state-url-scheme und
    chrome://flags/#omnibox-ui-hide-steady-state-url-path-query-and-ref
    deaktivieren, Chrome neustarten.

Chrome Flags

Oder mal wieder Firefox benutzen, dem Web täts gut.

· webdev ·