robsite

Helvetica

helvetica

Klasse Doku über den Font Helvetica und seinen Einfluss auf Typografie, Grafikdesign und unsere Kultur, mit Interviews interessanter Grafik- und Fontdesignern.

I wonder whether or not somehow there's some whole undiscovered science of typographie... That it's not just because we're used to seeing it. It's not just beause it was associated with all these things we consider authoritative, but it somehow has this kind of inherent rightness.

You know the rightness of the way the lower case a meets the curve, the rightness of the way the G has a thing that comes down, the rightness of the way the c strokes are straight instead of askew...

I wouldn't have believed that those things actually could be right or wrong as opposed to someones taste. Yet you sort of have nearly fifty years of history of that thing, just sitting there, daring people to fix it. And it seems to be unfixable.

- Michael Bierut

Auch gute Musik dabei, z.B. von El Ten Eleven, Sam Prekop, dem Chicago Underground Quartet oder Kieran Hebden.

/images/posts/0000/0610/helvetica3_big.jpg/images/posts/0000/0616/helvetica4_big.jpg/images/posts/0000/0604/helvetica1_big.jpg

· font, video ·

Fugue Icons 1.0

1000 16x16 Icons, frei verwendbar für private und kommerzielle Projekte.

Die bekannten Silk Icons sind vielfältiger und bieten vor allem Webdesignern mehr. Die Fugue Icons sind dagegen feiner gezeichnet und konsistenter.
Wenn Fugue alles hat, was man braucht, ists eine gute Alternative zu den omnipräsenten klopsigen Silk Icons.

/images/posts/0000/0592/fugue_big.png

· icons, ressource, webdesign ·

It Died

Ein neues Dotcomtod bzw. englisches BooCompany.

A compendium of what services and companies are no longer available for our Internet pleasure and use.

· internet ·

Dateien splitten in Unix

Manchmal passt eine fette Datei nicht auf eine CD-R oder die externe Festplatte, da diese mit FAT32 formatiert ist und Dateien dort nur 4GB groß sein können. Warum auch immer, die Datei muss aufgeteilt werden.

Tools dafür gibts zu Hauf, aber jedes Unix (Linux, Mac OS X) bringt schon alles mit, was man braucht:

split -b 700m datei.zip 

Teilt datei.zip in 700MB-Teile auf und benennt diese mit xaa, xab, xac, ...

split -b 700m datei.zip neuer_name

Macht das gleiche, nur dass die Teile nun neuer_nameaa, neuer_nameab, ... heißen.

Ich finde

split -b 700m datei.zip datei.zip.

ganz praktisch. Der Originalname bleibt erhalten und aa, ab, ac, ... hängen als Dateiendung dran (man beachte den Punkt am Ende).

Um die Teile wieder zusammenzupacken nimmt man einfach cat:

cat datei.zip.aa datei.zip.ab datei.zip.ac > datei.zip

Oder besser

cat datei.zip.* > datei.zip

man split zeigt alle Optionen.

· command line, linux, mac, tool, unix ·