robsite

Robsite.new

Wie vor 44 Monatan angekündigt ist die neue Robsite nun fertig.
Es ist ein Neuanfang. Ich hab wenig alten Content übernommen, hauptsächlich, weil er mich nicht mehr interessierte oder die Links gestorben sind.


Nach Monaten des Kopfzerbrechens über das Konzept der neuen Seite, war mir klar, dass die Robsite eigentlich immer nur ein ordinäres Blog war. Mit Linkarchiv. In Blau. Somit ist die neue Robsite nichts weiter als das. Das dreimilliardste Blog. Mein Blog. Ernüchternd, aber auch befreiend.
Hätte deshalb eigentlich Roblog heissen müssen, aber auf die Idee sind auch schon einige tausend Geeks gekommen.

Seit den Tagen der alten Robsite haben sich meine Interessen leicht verschoben. Ich bin von Windows auf Mac gewechselt, interessier mich mehr für Ruby und Webentwicklung statt *Basic und Spieleentwicklung und fang langsam an Musik am Rechner zu machen. Dies alles, neben diversem lustigem Zeug, wird also die Seite füllen. Oder auch nicht. Je nachdem.

Ruby on Rails ist derweil die Technik meiner Wahl um Webzeug zu basteln. In den Semesterferien hab ich mich mit wenig anderem beschäftigt und die Robsite mit Rails neugebaut. Was ich dabei gelernt hab, werd ich nach und nach hier veröffentlichen. Die neue Seite mag zwar schlicht aussehen, aber der Adminbereich hats in sich. Simpel aber mächtig. Wie George W. Bush.


Warum nun Rails statt PHP? Vor allem Spaß. Spaß bei der Arbeit = höhere Produktivität, Qualität und Motivation. Entweder du schaffst in gleicher Zeit mehr und bessere Ergebnisse, oder du schaffst gleiche Ergebnisse in weniger Zeit. Es ist einfach keine lästige Arbeit, wenn es Spaß macht. Und das motiviert :>

Bis sich mein Domainhoster auskäst und robsite.de auf meinen neuen Hoster überträgt, erfolgt die Weiterleitung auf robsite.net mit einer .htaccess. Das heisst, robsite.de wird demnächst kurz offline gehen. robsite.net sollte aber weiterlaufen, solange mein kleiner vServer bei Slicehost nicht aufgibt.
Andererseits hab ich eh nur noch 3 Besucher pro Tag, also betriffts sowieso keinen (img 358 t:big)

· © ·

Kommentare

das nerd

Ich bevorzuge ja ASP oder JSP wenn ich HTML programmiere, wer Ruby programmiert kann mit richtigen Programmiersprachen einfach nicht umgehen!

Wow! Die neue Robsite!
Seit ca. einem Jahr hab ich deine Seite ab und zu besucht, da es hier viele interessante Links und Tutorials gab. Dabei dachte ich eigentlich die Seite wäre schon längst aufgegeben worden…
Aber wieso hast du die ganzen alten Sachen entfernt? ICH interessierte mich dafür!

Durch diese Seite hab ich auch zum Programmieren gefunden (achja…^^)

> Aber wieso hast du die ganzen alten Sachen entfernt? ICH interessierte mich dafür!

Hehe. Die besten Sachen hab ich ja übernommen. Der Rest war veraltet oder albern :>
Die alte Seite war ja ein Mix aus Blog und sortierten Links. Das Blog ist jetzt die neue Robsite.
Ich selbst benutz für Tutorial- und Linksuche eigentlich nur noch Google, deswegen fand ich ein von mir allein gepflegtes Linkarchiv nicht mehr so passend. Ist auch mehr Arbeit ^^
Den Link-Teil werd ich vllt. zu einer eigenen Seite machen, Community-Web2.0-Runde-Ecken-Style und so, mal sehn.

Stimmt, wenn ich so an dieses HTML-Tutorial und meinen ersten Seiten in HTML mit Frames denke…

Mal ne Frage, wie viele Besucher hattest du so mit der alten Robsite? Ich kann mir einfach nicht vorstellen, dass du nur letztens 3 Besucher hattest^^
Ich mein die Seite hatte schon ziemlich viel Content

2004 warens noch ca. 3500 pro Tag. Jetzt sind es 400-500. Immer noch ne Menge, wenn man bedenkt, dass es seit Anfang 2005 kein Update mehr gab. Oft verlinkte Seiten halten sich lange in Google. Werden zwar seltener neu verlinkt, aber alte Links werden auch selten entfernt.

mo0wm

Und kann es sein, dass der Server eben ziemlich überlastet war?^^

Jo, da muss ich noch etwas an der Serverconfig feilen und/oder mir nen größeren Server holen. 256MB RAM sind wohl doch zu wenig für ~400 Besucher/Tag mit Rails, Apache, Passenger, MySQL, Subversion etc. :>

Anonymous

Jetzt hab ich doch 22 Tage lang das Release der neuen Robsite verpasst! Ich kanns ja kaum fassen :)

Christian

Hi,
super das Du wieder online bist. War früher regelmäßig zu Besuch. Deine Seite war immer sehr informativ und so :)

drakon

Auch von mir Glückwunsch zur neuen Seite. Aber ich fand die alte übersichtlicher und auch ein wenig spezieller, als den ordinären Blog. Aber ich verstehe, dass du dir da nicht die Arbeit zumuten willst.
Aber vlt. eine Sektion mit den alten Links, wie sie geordnet waren wäre nicht schlecht..

lg
drakon

Beneroth

Gratulation..

finde die alte aber ebenfalls besser, war übersichtlicher.
Klar, sehr vollgestopft, aber dafür war auch gleich alles erreichbar und es wurde nicht die Hälfte der Website mit Farbe aufgefüllt.

Hi,
schön dass es mal was neues hier zu lesen gibt. Leider sind jedoch die BB-Tutorials ziemlich untergegangen beim ReDesign – wohl auch weil andere Schwerpunkte gesetzt wurden. Meine Frage wäre nun ob wir (also das Blitz Basic Portal) die relevanten Tutorials bei uns hosten und so weiterverbreiten dürfen?
Da wir das für exzellentes Material halten wäre es uns sehr wichtig es leicht zugänglich für die Newbies zu konservieren.

MfG
BladeRunner

Reki

Jaah er lebt noch, er lebt noch, er lebt noch, jaah er lebt noch…
man 44 Monate ist das nun her. Mit deiner Seite habe ich vor Jahren angefangen Programmieren zu lernen und seit dem, hab ich regelmäsig vorbeigeschaut, als dann plötzlich keine Updates mehr kamen hab ich mir richtig sorgen gemacht, kannst dich doch nicht einfach auf deiner Seite net mehr melden ^^.
Aber schön, dass du wieder „da“ bist.
MFG,
Reki

@BladeRunner: Klar, könnt ihr machen. Die besten hab ich zwar übernommen, aber sie stehen nicht mehr sonderlich hervor, stimmt. Ein Tag unter vielen.

Ich hab alle BB-Tutorials der alten Seite mal hochgeladen: https://robsite.net/static/temp/sc/blitzbasic-tutorials.zip – 23 MB

@Reki: Danke :>

BladeRunner

Herzlichsten Dank! Ich saug das ganze Paket grade und werd mich mit den Admins austauschen damit wir das alles eingebaut kriegen.
Nochmals danke – wenn es fertig ist meld ich mich wieder.

MfG
BladeRunner

So, die ganzen Sachen sind online (die alte BB-Hilfe hab ich weggelassen, da wir die ja bei uns schon integriert hatten).
Nochmals herzlichen Dank.
Grüsse,
BladeRunner

David D

Is ja der Knüller damit hätte ich echt nich gerechnet … vielleicht erinnerste dich an mich hab mit 15 *hust* vor 4 Jahren nen ganz billiges HTML Tutorial auf der alten Robsite veröffentlichen lassen.
Seit 4 Jahre war ich ungefähr 500 mal auf dieser Seite :-D und jetzt seh ich doch das die neue Robsite da ist, das is ja mal der Hammer. Naja mal schaun ob ich hier was nettes finde die Pixelseiten gefallen mir, da ich vom sturen programmieren in den Jahren eher zum Grafiker mutiert bin. Naja besser spät als nie…

alter Robsite Leser

Hallo,
frueher hab ich die Robsite gerne genutzt, hab mit ihr das Programmieren gelernt, seitdem bin ich alle paar monate mal wieder drauf gegangen um zu schauen, ob sich was getan hat ;-)
Irgendwie war die alte robsite aber noch viel, naja, wie soll ich sagen, prae Web2.0iger
Fand ich besser.. Es gab Netzfolklore (jetzt muss ich den BofH neu verlinken :-s), Tutorials, Links, allerlei Zeugs eben – jetzt sieht die Seite aus, wie jeder X-beliebige webzwonull Blog, du koentesst ja wenigstens die alte Robsite mirrorn, so als Unterpunkt, der Erinnerung wegen…

Nachdem ich 169 Tage zu spätz die Kommentarfunktion gefunden habe, möchte ich mich nun auch zu Wort melden :-):
Ich schließe mich meinem Vorredner voll und ganz an. Ich vermisse ebenfalls die alte Robsite und irgendwie auch „den alten Robert“. Ich weiß nicht wie man es ausdrücken soll, aber man merkt, dass vier Jahre zwischen dem letzten Post von robsite.de und dem neune Blog auf robsite.net liegen. Ich schaue zwar fast täglich vorbei, aber irgendwie kommt es mir wie ein „nicht loslassen können“ vor. Ich habe früher die alten Posts der Robsite mit großer Begierde verfolgt. Es war nicht immer der Inhalt, da ich mich nach wie vor weniger für Spieleprogrammierung als mehr für Applikationsprogrammierung interessiere, sondern viel mehr der Schreibstil und die kleinen Einblicke in dein Leben.
Naja wird für manche bestimmt lächerlich klingen, aber vielleicht kann sich der ein oder andere hiermit identifizieren, so wie ich es früher immer mit der robsite konnte.
Wäre auf jeden Fall schön, wenn du die alte Robsite noch einmal online bringen könntest, sei es wegen der Links oder einfach nur aus Nostalgie.

lg von dem, der gefragt hat, ob du tot wärst (in einer E-Mail, falls dich noch erinnerst ;-) )

Rob

> Es war nicht immer der Inhalt, da ich mich nach wie vor weniger für Spieleprogrammierung als mehr für Applikationsprogrammierung interessiere, sondern viel mehr der Schreibstil und die kleinen Einblicke in dein Leben.

Dass Leute die begleitenden Texte zu den Links an sich interessant fanden hab ich damals garnicht so wahrgenommen, ohne Kommentarfunktion etc. Trotz der steigenden Besucherzahlen und gelegentlichen EMails (danke :)) hab ich nicht wirklich mitbekommen, dass die Seite sowas wie regelmäßige Besucher hat, die sie gut finden.

Nach so langer Zeit des nicht-bloggens muss ich wohl erst wieder nen richtigen Ton treffen bzw. auch mal mehr selbst schreiben. Oft poste ich Sachen nicht, weil ich nicht denke, dass jemand gerade /meine/ alberne Meinung zu irgendwas lesen will. Aber so ne Einstellung braucht man wohl… Exhibitionismus trotz persönlicher Unbedeutsamkeit. Siehe Twitter „ich habe einen neuen hut! liebt mich!“-Posts :>

Rob

btw war deine Mail sehr riskant. Was, wenn die Antwort „ja“ gelautet hätte? Dann hättest du einem bekennenden Untoten/Zombie mit Internetzugang deine Mailadresse, IP und deinen Namen hinterlassen, womit er dich leicht hätte finden und essen können…

Also ich lese Blogs oft, gerade weil es dem Leser des öfeteren mal einen Einblick in das Leben des Schreibers erlaubt. Natürlich wäre ein ständiges „über sich selbst schreiben“ à la twitter, meiner Meinung nach, nicht mehr reizvoll.
Ich lese oft Blogs von Personen, mit denen ich im IRC, Foren, etc. öfters direkten oder indirekten Kontakt habe um mir etwas unter dem Nick inkl. Avatar vorstellen zu können. Meistens stehen ja dann noch im Blog Problemlösungen und das ein oder andere Tutorial, so dass es immer auch einen informativen Wert für mich hat.
Allerdings könnte es auch sein, dass ich allein diese Ansicht vertrete, ich hab keine Ahnung.
Aber /ich/ würde auf robsite.net gerne auch mal etwas über dich selbst lesen.

Nachtrag:
Das hätte ich aber gerne in Kauf genommen, wenn ich dafür damals die Gewissheit gehabt hätte, dass (leider) nichts mehr von dir wegen Einschränkungen gekommen wäre ;-).
Aber ich habe damals echt gedacht, dass du verschollen wärst. Dein damals letzter Blogeintrag war ein typischer, von dem man erwarten würde, dass noch viele weitere darauf folgen würden. Keiner der Art: „So ich bin mal für ne lange Weile weg, wegen neuer Robsite, wenig Zeit, etc.“.
Und um ehrlihc zu sein, hätte ich damals nicht gedacht, dass ich eine Antwort bekommen würde^^.

drunkenduck

die neue robsite release um 194 tage verpasst… :(

war auf der suche nach einem inkscap tut, google warf aber nichts gescheites raus. dachte ich mir guck mal beim rob vorbei.

so… nu hat die robsite wieder lesezeichen… :)