robsite

In mac

/images/posts/0000/2008/screensharing_big.jpg

Screen Sharing ist lustig :>

· bild, mac ·

Compiled hello world with MacRuby

* full mode: no full ruby spec support, no runtime code generation, no LLVM. (”very light application and/or if the environment does not support runtime code generation” (hint-hint))

Also wirds in ferner Zukunft möglich sein, iPhone-Programme in Ruby zu schreiben. Wohé. Für simple Apps vielleicht sogar schnell genug...

· iphone, mac, ruby ·

Google Quick Search Box

Quicksilver-Entwickler Nicholas Jitkoff arbeitet seit einer Weile bei Google und hat sich dort der Google Quick Search Box gewidmet.

Macht auf den ersten Blick das gleiche wie Quicksilver, hat ein Plugin-System und ist Open Source. Gute Alternative zum nun wohl endgültig toten Quicksilver und den anderen Programmlaunchern / GUI-Commandlines, LaunchBar und Butler.

Allerdings auch nicht so gut konfigurierbar wie Quicksilver. Man kann z.B. nicht einstellen, dass das englische statt dem deutschen Google für Suchen genommen werden soll.
Außerdem gibts keine Trigger mehr (ich starte das Terminal gern schnell mit Cmd + Leertaste), das Interface lässt sich nicht anpassen (ich mag meinen Bezel-Look...) und einige Plugins fehlen natürlich noch.

Davon abgesehen sehr vielversprechend und dank Googles Unterstützung wohl in Kürze der beste Launcher für Mac OS X.

/images/posts/0000/1864/Bild_29_big.png

/images/posts/0000/1870/Bild_28_big.png

· command line, gui, mac ·

Hypercritical

John Siracusa über die Bedeutung guter Kritik.

The point is, ladies and gentleman, that criticism, for lack of a better word, is good. Criticism is right. Criticism works. Criticism clarifies, cuts through, and captures the essence of the evolutionary spirit…

Like greed, criticism gets a bad rap, especially when it's presented in large doses. It's impolite. It's unnecessarily obsessive. It's just a bummer. But the truth is, precious little in life gets fixed in the absence of a good understanding of what's wrong with it to begin with.

· artikel, mac, weisheiten ·

Tweet A Sound

tweet-a-sound

Ein einfaches auf Max/MSP basierendes Offline-Tool um Sounds zu erstellen und auf Twitter zu posten. Im Moment nur für Macs. Die Sound-Tweets sind mit #tas getaggt.

/images/posts/0000/1654/tweet-a-sound_big.png

· mac, sound, tool ·

Mac Paintbrush

Meine erste Erfahrung mit PCs hab ich mit MS Paintbrush unter Windows 3 auf dem Bürorechner meiner Mutter gesammelt. Wobei sich "Erfahrung" darauf beschränkte bunte Klopstiere zu malen und den Drucker zu blockieren...

/images/posts/0000/1642/ss1_full-1_big.jpg

Auf dem Mac gabs früher MacPaint, heute aber liefert Apple kein kleines Malprogramm mehr mit, warum auch immer. Abhilfe schafft Paintbrush, ein 1:1-Clone von MS Paint. Nur schicker und Open Source. Durch das hinzuschaltbare Grid bei großem Zoom auch klasse zum pixeln.

/images/posts/0000/1648/pixen-small_big.png
Speziell für Pixelart taugt Pixen. Layer, Paletten, Support für Tiles, Animationen und massig Formate. Das ganze kostenlos, aber auch leicht buggy...

Wer eh schon Photoshop rumlungern hat kann natürlich auch das nehmen, mit dem Pencil Tool mit Diameter 1px und optionalem Grid.

· mac, open source, pixelart, zeichnen ·

Mac Display Sleep

Nachdem ich gestern Nacht bei leuchtendem Monitor schlief (T-Shirt drübergeworfen), hab ich dann heute endlich die Tastenkombi entdeckt, um den Monitor auszuschalten: ctrl+shift+eject. Woohoo!

Theoretisch gehts auch, in den Energie-Spar-Einstellungen die Abschaltzeit für den Monitor auf 1 Minuten zu setzen, aber das hat mysteriöserweise nicht funktoniert...

· mac, tutorial ·

Questions for Pwn2Own hacker Charlie Miller

Why Safari?

It’s really simple. Safari on the Mac is easier to exploit. The things that Windows do to make it harder (for an exploit to work), Macs don’t do. Hacking into Macs is so much easier. You don’t have to jump through hoops and deal with all the anti-exploit mitigations you’d find in Windows.

· mac, sicherheit ·